Sonntag, 9. Februar 2014

Falafel

Heute Abend gab es Falafel. Dazu gab es Rohkost für die Kinder und Salat für die Großen.Gericht Nr. 2 vom Wochenplan




Falafel:

250 g über Nacht eingeweichte Kichererbsen, abtropfen lassen und im Mixer pürieren. 1 kleine gehackte Zwiebel, 1 gehackte Knoblauchzehe, 1 halbes Bnd. Petersilie,  je 2 TL gemahlenen Koriander und Kreuzkümmel und 1/2 TL Backpulver zu dem Kichererbsen Püree geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, gut durchmischen und kleine Bällchen/ Frikadellen formen. Einige Minuten von jeder Seite in Öl anbraten.

Einen schönen Restsonntag :-)

Kommentare:

  1. Vielen Dank- dann weiß ich ja schon, was es diese Woche mal geben wird :)

    AntwortenLöschen
  2. Boah, nix köstlicher als Kichererbsen, egal in welcher Form, ;-).

    Muss man die nach dem Einweichen echt nicht kochen? Sehr klasse, dann werde ich das auch gerne mal probieren.

    So long -- und schön, dass Du wieder da bist, ;-).

    Corinna

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm.... Ich fürchte, mein Versuch, Falaffel zu machen, ist eher ein Fall für Pinterest Fail... Mir sind sie komplett auseinandergefallen. Hast Du einen Tipp?

    LG,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Tja, wenn du sie nicht gekocht hast und auch keine Dosenerbsen genommen hast, weiß ich auch nicht so recht. Vielleicht ein Ei zu binden mit dazu geben?

    LG Michele

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...