Dienstag, 4. Dezember 2012

Wachssterne/Schneeflocken


Die meisten von euch werden Papierschneeflocken oder Sterne kennen. Noch schöner sehen sie aus und sind auch besser als Baumschmuck zu nutzen, wenn man sie in Wachs taucht.

Most of you are familiar with paper snowflakes or stars. They even look better when they are dipped in wax.






Ihr benötigt: Wachsreste, Buchseiten aus alten Büchern oder normales Papier, Kordel oder Draht, eine Schere, Backpapier.

You need: wax residues, pages from old books or ordinary paper, cord or wire, scissors, baking paper.






In diesem Jahr gab es auf einigen Blogs wunderschöne Deko aus alten Buchseiten, ich wollte es für meine Sterne auch mal ausprobieren! Ich habe Quadrate von 15x15 cm ausgeschnitten, gefaltet und geschnibbelt (hier gibt es eine Faltanleitung und hier gibt es schöne Anregungen für Sterne - allerdings ist das schon hohe Kunst)

This year you could find beautiful decorations from old book pages on many blogs, I wanted to try it for my stars, too! I cut out squares of 6"x 6", folded and cut  ( here  is a folding instructions and  here  are beautiful ideas for stars)





Den Stern wieder vorsichtig auseinanderfalten und kurz "plätten".

Carefully unfold the star again and iron.





Wenn ihr genug Sterne zusammen habt, das Wachs schmelzen. Achtet darauf das das Gefäß groß genug für für die Sterne ist. Bei mir war das natürlich nicht der Fall. Ich habe das Wachs dann einfach in eine Plastikschüssel umgeschüttet. Achtung: Wenn alles geschmolzen ist, nehmt den Topf vom Herd - wenn das Wachs zu heiß wird, kann es sich entzünden. Habt ihr viele Sterne, müßt ihr das Wachs einfach zwischendurch wieder etwas erwärmen.

If you have enough stars together, melt the wax. Makes sure that the container is large enough for the star.  Note: When all is melted, take the pan off the heat - if the wax is too hot, it can burst into flames. If you have many stars, reheat the wax.



Man kann einen Draht am Stern befestigen oder auch eine Kordel durchziehen.

Now you can attach the wire or the cord to the star


Dann kann man die Sterne auch schon ins Wachs tauchen. Einige klappen beim wieder auftauchen etwas zusammen. Legt sie schnell auf Backpapier und ordnet den Stern etwas. Das Wachs kühlt sehr schnell ab. Den Vorgang könnt ihr solange wiederholen, bis ihr mit dem Ergebnis zufrieden seit.
Die Buchseiten habe ich nur 2-3 mal getaucht, damit die Schrift noch zu sehen ist - es hat so einen vergilbten Charakter ;-) Das weiße Papier tauche ich etwa 4-6 mal ein.

Then you can dip the stars into the wax. After dipping put the star on the baking paper and let it cool down. The wax cools very quickly. You can repeat the process until you are satisfied with the result.
The bookpages I `ve only dipped 2-3 times, that the scripture is still visible - it has such a yellowed character ;-) The white paper I`ve dipped about 4 -6 times





Die Zwischenräume mit einem Skalpell oder einem Zahnstocher säubern. Am Besten tut ihr das nach jedem Tauchbad, damit die Wachschicht nicht zu dick wird - kleinere Öffnungen sind sonst nach mehreren Tauchbädern nicht mehr zu erkennen.
  
Clean the spaces with a scalpel or a toothpick Clean it after every bath, so the wax layer is not too thick - smaller openings are otherwise unrecognizable after several immersion baths.







 Diese sechszackigen Sterne sind aus den alten Bücherseiten und nach der verlinkten Anleitung gefaltet.

 This six-pointed star are folded from old book pages on the linked instructions.








Die Sterne sind aus normalem weißen Papier, sie wurden aus dem ursprünglichen Quadrat dreimal zum Dreieck gefaltet und dann geschnitten. Die weißen gefallten mir doch besser ;-))

These stars are made ​​of ordinary white paper, they were from the original square thrice folded into a triangle and then cut.
I really hope you understand my broken english ;-))


Mehr Kreatives gibt es beim Upcycling- Dienstag und beim Creadienstag 

Bei Art.of.66

BaTipps

Gern dürft ihr mir auch auf Handmade Kultur euer Herz schenken ;-)



Allen eine schöne Restwoche

LG Meta




Kommentare:

  1. Servus!
    Wunderschön, aber auch eine fummelige Arbeit!
    Aber meist ist das, was schön ist ja viel Arbeit!
    Hattest Du Vorlagen für die Schneesterne? So schöne wollen mir nie gelingen.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee !!! Danke für die schönen Fotos :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Sterne in Wachs zu tauchen ist ja mal eine super Idee. Ich ärgere mich nämlich immer, dass die Weihnachten nicht überleben ! LG Christine

    AntwortenLöschen
  4. uih, bist du geduldig ;-)
    total schöne idee!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee! Die Sterne sehen echt schön aus!

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Idee, vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  7. ein tipp dazu von mir: damit beim wachsschmelzen ganz sicher nichts schief geht,sollte man es nur im wasserbad machen!
    tolle idee für geduldige leute ;)
    lg,
    susi

    AntwortenLöschen
  8. Werte Frau Bommel,
    das sind echte kleine Kunstwerke, für die mir -so ist zu befürchten- Geduld und Fingerspitzengefühl fehlen würden.
    Aber super schön!
    Beste Grüße sendet
    Nina

    AntwortenLöschen
  9. So eine schöne kreative ARbeit! Das sind richtige Kunstwerke diese Sterne!
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  10. Ihr Lieben!

    Ich danke euch allen für die netten Kommentare und freue mich, dass die Sterne so gut bei euch ankommen ;-))))))

    Herzliche Grüße
    Meta

    AntwortenLöschen
  11. Ich schiebe noch einen begeisterten Gruß hinterher... Ich habe mich neulich auch an den Faltsternen versucht, allerdings waren die viel kleiner und deswegen sehr knifflig... So schön wie Deine sind sie lange nicht geworden. Die Idee mit dem Wachs kam mir auch in den Sinn, aber ich habe mich nicht getraut. Schön zu sehen, dass es wunderbar klappt! Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...