Samstag, 12. Januar 2013

12 von 12

Heute ist der 12. Januar und  Caro von Draußen nur Kännchen läd dazu ein, 12 Ausschnitte des Tages zu zeigen. Seit fast einem Jahr möchte ich schon bei diesem Projekt mitmachen und jedesmal habe ich es verschlafen. Heute nun habe ich endlich daran gedacht ;-)


 Hier also die 12 Stationen meines Tages...



Mit den Kids gepuzzelt





Unser heutiges Familiengemeinschaftprojekt gestartet: Nudeln in Handarbeit herstellen






Teigkügelchen gedreht und über eine Bambusmatte gerollt ...






und das Endergebnis ausgiebig genossen.






Heute bin ich endlich mal dazu gekommen, die Kiste mit dem Weihnachtsschmuck wegzuräumen.






Den Essensplan für die nächste Woche ausgetüftelt






Am Barbaratag (4. Dezember) habe ich Kirschzweige geschnitten und habe gehofft das Wohnzimmer an Heiligabend mit zarten Kirschblüten zu verschönern. Das hat leider nicht geklappt... Aber so langsam geht es los :-)) Jeden Tag kommt eine Blüte dazu.






Für das Geburtstagsgeschenk meines Sohnes habe ich Filzbahnen geschnitten. Das werden Straßenabschnitte (ähnlich wie bei einer Holzeisenbahn), die er dann durch die ganze Wohnung aneinander legen und mit seinen Autos überall hinfahren kann ;-))






Ein Päckchen gepackt.





Vor ein paar Tagen habe ich die ausgeliehene Babytrage zurückbekommen. Heute habe ich dann in mühevoller Arbeit tausende Flusen von der Klettfläche abgepuhlt :-( Eine wirkliche Strafarbeit.






Die Katze gestreichelt und mir dabei ein paar Kratzer eingefangen.






Entspannt ;-))

Hier gibt es noch mehr Einblicke. Ich wünsche allen ein wunderbares  Wochenende!


Kommentare:

  1. Die Nudeln sehen wirklich lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine geniale Idee mit der Bambusmatte! Die Nudeln sehen echt super lecker aus!
    Die Sache mit dem Marsupi kenn ich auch nur allzu gut. Irgendwann hab ich es aufgegeben die Fusseln heraus zu zupfen und sie einfach so weitergegeben.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. ich bin auch total begeistert über diese idee! wird nachgemacht ;)
    lieben gruß!
    susi

    AntwortenLöschen
  4. Ui, die Idee mit den Straßenstreifen ist ja super! Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  5. *mmmmm* die Nudeln sehen ja so gut aus! Das ist zwar bestimmt ein riesen Aufwand, aber so appetitlich wie die aussehen, lohnt sich das auch ;) Ich bin immer zu faul für Formen... bei uns gibt's bloß Bandnudeln aus der Pastamaschine :D

    AntwortenLöschen
  6. hi Meta, jetzt weiss ich wieder, was ich noch sagen wollte: die selbstgemachten Nudeln via Bambusmatte gefallen mir total gut, das muss ich mir merken.
    Unser Frollein ist wohl aber mit knapp 1Jahr schon noch zu jung, um der Mikrowellenkunst zu fröhnen, aber Danke schon mal fürs Rezept!
    Nächsten Sonntag dann also mit 7 Fotos? :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...