Samstag, 15. Februar 2014

Kochen mit Kindern / Linsenpuffer

Am Wochenende versuchen wir immer möglichst, mit den Kindern zusammen zu kochen. Heute haben wir eines der Lieblingsessen der Kids gekocht. Es gab Linsenpuffer :-)



Als Beilage hatten wir geräucherte Forelle und Gurkensalat.



Vorbereitungen für den Gurkensalat :-)


Puffer




Zuerst werden 200 g Linsen abgewogen und gekocht ...



etwa 4 Löffel Parmesan reiben ...



eine gute handvoll Cashewkerne in einen Gefrierbeutel legen und mit einem schweren Gegenstand zerkleinern. Dies ist die Kindervariante, ich bearbeite die Kerne immer mit dem Messer :-)



Gekochte Linsen, Parmesan, eine kleine angedünstete Zwiebel, eine Lauchzwiebel, 3 Eier, 4 EL Mehl, ein halbes Bnd. Petersilie, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben ...



und gut verrühren! Das ist ein ordentliches Stück Arbeit für einen 4jährigen :-)



Die Masse mit einem Löffel in die Pfanne geben ...



und von jeder Seite knusprig braun anbraten



Das "Linsengesicht" meiner Tochter


Die Linsenpuffer kann man auch gut kalt essen, sie sind also gut für ein Picknick geeignet.
Mehr Gerichte gibt es im Wochenplan

Ein schönes Wochenende :-))

Kommentare:

  1. Mhh, klingt sehr lecker und mein Sohnemann liebt Hülsenfrüchte, also werden wir das bestimmt mal ausprobieren. Danke für das Rezept.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Die probier ich garantiert aus.Kannte ich noch nicht und gibt mir die Möglichkeit meine beiden Vegi´s mal wieder zu überraschen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Habe die Puffer heute ausprobiert: Was soll ich sagen, kein einziger mehr übrig! :-) Kids und auch wir sind restlos begeistert von dem Rezept! Wird sicher immer wieder auf unserem Speiseplan stehen. :-)))
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super! Fast alle Kinder mögen die Puffer, die gibt es bei uns auch immer auf Kindergeburtstagen :-)

      LG Michele

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...